Unterrichtstipps

Allgemeines

Um im Sportunterricht neue Trends einbauen zu können, waren im Regelfall nicht nur erhebliche finanzielle Aufwendungen gefragt, sondern auch die infrastrukturellen Gegebenheiten ließen die neuen Sportarten zu einer "Light"-Version verkümmern, die bei den Schülern nicht mehr den erhofften motivationalen Schub brachte.
Nicht so bei Parkour und Freerunning...im Gegenteil, hier können angestaubte Turngeräte aus Großvater Jahns Zeiten wieder in Szene gesetzt werden. Sie dienen als künstliches Parkourhindernis und können in unzähliger Art und Weise variiert werden.
Wer möcht, kann sich zudem noch ein klein wenig theoretisch mit den Wurzeln der Sportart auseinandersetzen.

Im folgenden werden die grundlegenden Moves (* Rolle * Überwindung * Tic-Tac *) erklärt und der zugehörige Geräteaufbau im Bild dargestellt.


Rolle

Roullade - Rolle
Die wichtigste Bewegung um Verletzungen zu vermeiden ist die Roullade. Sie wird nach Sprüngen eingesetzt, um die da Fallen ohne Blessuren aufzufangen oder auch um über Objekte zu rollen.
Tipp: Wichtig ist das Abrollen über die Schulter zu vermitteln.


Überwindung

Passement - Überwindung
Wenn es gilt ein Hindernis zu überwinden kommt die Technik des Passement zum Einsatz. Die Überwindung sollte flüssig im Laufstil geschehen (Passement Rapide) und es können nicht nur Hände, sondern auch Beine und Unterarme zur Überquerung genutzt werden.
Eingesetzt werden können Barren mit vorher eingehängter Bank, Kästen (Vorteil der variablen Höhe), sowie das Pferd. Zu achten ist auf die Bodensicherung, damit beim Landen keine Gefahrenstellen enstehen.


Tic-Tac

Tic-tac
Hindernisse können, wenn sich die Möglichkeit durch beispielsweise eine Wand bietet, auch an derselben "überlaufen" werden. Entscheidend ist der richtige Winkel, in dem man zum Objekt anläuft, denn dann kann man sich mit dem tic-tac an einem oder mehreren anderen Objekten abstoßen um die nötige Höhe für die Überwindung des Hindernisses zu erlangen.
Begonnen werden sollte mit kleinen Kästen und dem Einsatz der Arme als Sicherung und kann bis zum großen Kasten und der freien Überwindung gesteigert werden.


(C) 2011 - Alle Rechte vorbehalten

Diese Seite drucken